Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Süsse Sünde KG, gesetzlich vertreten durch ihren Geschäftsführer Hans-Jörg Ritter für den im vom Anbieter betriebenen Online Shop abgeschlossene Kaufverträge.

Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen
Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssten. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.
Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte auswählen und diese über den Button in einem so genannten Warenkorb sammeln. Nach Auswahl seiner Liefer- und Zahlungsoptionen gibt er über den Button "Bestellen" einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde seine Produktauswahl sowie die von ihm gewählten Liefer- und Zahlungsbedingungen ändern und einsehen. 

Der Anbieter bestätigt dem Kunden den Eingang der Bestellung durch automatisierte E-Mail, die die Bestellung des Kunden nochmals aufführt. 

Lieferung, Warenverfügbarkeit

Die Lieferung durch Süsse Sünde erfolgt nach Online Bestellung bis täglich 11 Uhr zwischen 12 und 17 Uhr. Bestellungen, die nach 11 Uhr eintreffen, werden am Folgetag ausgeliefert. 

Alle Angaben über einen Lieferzeitpunkt und/oder die Lieferzeit, inklusive eventueller Voraussagen zur Lieferzeit sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise ein bestimmter Liefertermin schriftlich zugesagt wurde.

Die Lieferung erfolgt, solange der Vorrat reicht und ausschließlich innerhalb des vereinbarten Liefergebietes, es sei denn, Süsse Sünde sagt eine Lieferung außerhalb dieses Gebietes schriftlich zu.

Die von Süsse Sünde auf der Webseite genannten Preise sind Bruttopreise, bei denen die Lieferung exklusive ist.

Wird der Kunde bei Anlieferung zum vereinbarten beziehungsweise voraussichtlichen Liefertermin nicht angetroffen, behält sich Süsse Sünde vor, eine Aufwandsentschädigung zu berechnen. Dieses Recht zur Erhebung einer Entschädigung für den entstandenen Aufwand besteht auch dann, wenn eine Lieferung aus Gründen scheitert, die im Verantwortungsbereich des Kunden liegen (Beispiel: defekte Türklingel). Die Höhe der Aufwandsentschädigung entspricht dem Brutto-Bestellwert.

Preise und Versandkosten

Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten. 

Preise und Versandkosten

In unserem Shop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung: Vorerst nur Barzahlung 

Haltbarkeit

Der Anbieter gewährleistet die Einhaltung der Kühlkette bei Anlieferung. Danach sollte das Eis sofort verzehrt oder aber bei einer Temperatur von minus 18°C weitergefroren werden. Die Mindesthaltbarkeit beträgt hinsichtlich Hygiene im tiefgefrorenen Zustand mind. 2 Monate. Wir empfehlen jedoch den Verzehr innerhalb von zwei Wochen, weil sich danach Einbußen im Geschmack und der Textur ergeben können.   

Haftung für Mängel

Die gelieferten Produkte werden durch den Kunden bei Übergabe auf äußere Beschädigungen und offensichtliche Fehler überprüft und im Schadensfalle sofort reklamiert. Der Fahrer wird den Kunden unverzüglich unter gleichzeitiger Mitteilung an Süsse Sünde informieren, wenn während des Transportes Verluste und/oder Beschädigungen auftreten.

Der Kunde kann vom Kaufvertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadensersatz geltend machen, wenn der reklamierte Mangel erheblich ist und wenn die Nacherfüllung fehlschlägt.

Weitergehende Ansprüche des Kunden – gleich aus welchen Rechtsgründen – sind ausgeschlossen, soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt.

Süsse Sünde übernimmt keine Beschaffenheitsgarantie oder sonstige Garantien und haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere ist eine Haftung von Süsse Sünde für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Kunden ausgeschlossen.

Soweit die Haftung von Süsse Sünde ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen von Süsse Sünde.

Soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden (Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit) vorliegt, gelten die vorstehenden Haftungsbeschränkungen nicht. Die Haftungsbeschränkung gilt auch dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus den §§ 1 und 4 Produkthaftungsgesetz besitzt.

Wird eine vertragswesentliche Pflicht durch Süsse Sünde fahrlässig verletzt, ist die Ersatzpflicht von Süsse Sünde beschränkt auf den typischerweise bei Geschäften der fraglichen Art entstehenden Schaden. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf oder die Süsse Sünde dem Vertragspartner nach dem Vertragsinhalt gerade zu gewähren hat.

Widerrufsbelehrung

Bei Verträgen zur Lieferung von Lebensmitteln, die schnell verderben können, dessen Verkehrsfähigkeit nur bei Einhaltung bestimmter Temperaturen garantiert werden kann und deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, gibt es aus hygienischen und lebensmittelrechtlichen Gründen kein Widerspruchsrecht.

Streitbeilegung

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet.

Unser Shop

Eisküche mit Verkauf

Am Goethepark 17a

Schöneiche bei Berlin

E-Mail: suesse-suende-shop@web.de

Unsere Website

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon

*DE-ÖKO-037

© 2020 Süsse Sünde

Bestelle bis 12 Uhr